Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

1.1. Personenbezogene Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend auch Daten). Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Gesundheitszustand, Einkommen, Familienstand, getätigte Bestellungen, Kundennummer, genetische Merkmale, Telefonnummer und gegebenenfalls auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

1.2. Verarbeitung

Verarbeitung meint jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

1.3. Cookies

Cookies sind kleine Datenpakete, die normalerweise aus Buchstaben und Nummern bestehen und die auf einem Browser gespeichert werden, wenn Sie bestimmte Webseiten besuchen. Cookies erlauben es der Webseite, Ihren Browser wiederzuerkennen, Ihnen beim Surfen durch verschiedene Abteilungen der Webseite zu folgen und Sie zu identifizieren, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Cookies beinhalten keine Daten, die Sie persönlich identifizieren. Die vom Betreiber gespeicherten Informationen über Sie können aber den von den Cookies erhaltenen Daten zugeordnet werden.

1.4. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite www.koebig.de (nachfolgend Webseite) ist die J.N. Köbig GmbH (nachfolgend Betreiber oder Verantwortlicher). Die Kontaktdaten sind:

J.N. Köbig GmbH
Rheinallee 169
55120 Mainz
Geschäftsführer: Markus Thurn, Isolde Keck
Telefon: +49 (0) 6131 694-0
Fax: +49 (0) 6131 694-270
E-Mail: koebig@koebig.de

1.5. Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter der E-Mail-Adresse datenschutz@koebig.de erreichbar.

2. Details zur Datenverarbeitung

2.1. Aufruf und Nutzung der Webseite

Bei jedem Zugriff auf die Webseite und deren Unterseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert (Server Logfiles). Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Unterseite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseite gekommen sind), übertragene Datenmenge sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b), f) DS-GVO (Nutzungsverhältnis, berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse des Betreibers liegt in der Zurverfügungstellung einer Webseite mit Informationen, dem Anbieten von Leistungen gegenüber Kunden, der Online-Abwicklung von Verträgen sowie der Optimierung des Webseitenbetriebs. Die vom Betreiber verarbeiteten Daten werden benötigt, um Ihnen die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Die Protokolldateien werden vom Betreiber in anonymisierter Form ausgewertet, um die Webseite weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung der Webseite besonders beliebt ist und der Betreiber kann entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen.
Ihre IP-Adresse wird nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren bzw. identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

2.2. Kontaktformular und E-Mail auf Klick

Wenn Sie mit dem Betreiber in Kontakt treten möchten, steht Ihnen hierfür ein Kontaktformular zur Verfügung. Im Rahmen dieses Formulars müssen Sie die folgenden Angaben machen: Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Anliegen. Außerdem haben Sie auf der Webseite die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine an den Betreiber gerichtete E-Mail zu öffnen. Hierbei wird als Absender automatisch diejenige E-Mail-Adresse eingesetzt, die mit Ihrem E-Mail-Programm verknüpft ist. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre E-Mail-Adresse auf diese Weise abgerufen wird, können Sie dies in den Einstellungen Ihres jeweiligen E-Mail-Programms ändern.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Die Bereitstellung Ihrer Daten ist erforderlich, da Sie dem Betreiber ansonsten keine Nachricht zukommen lassen können und Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden kann.
Sofern zwischen Ihnen und dem Betreiber ein Vertrag zustande kommt, richtet sich die Dauer der Speicherung maßgeblich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Kommt kein Vertrag zustande, werden Ihre personenbezogenen Daten nach 6 Wochen gelöscht. Im Einzelfall werden die Daten länger aufbewahrt, sofern der Betreiber hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat.

2.3. Werbung

Sofern Sie mit dem Betreiber in Kontakt getreten sind und Ihre Daten übermittelt haben, können diese vom Betreiber unter bestimmten Voraussetzungen zu Werbezwecken verwendet werden.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich grundsätzlich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Der Betreiber ist aus wirtschaftlicher Sicht darauf angewiesen, seine Leistungen aktiv neuen oder bereits bestehenden Kunden vorzustellen und dabei insbesondere Personen anzusprechen, die schon Interesse gezeigt haben. Je nach Werbekanal richtet sich die
Zulässigkeit auch nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung) oder § 7 Abs. 3 UWG (Werbung für ähnliche Leistungen per E-Mail). Sofern die werbliche Ansprache durch den Betreiber nur mit einer Einwilligung zulässig ist, werden Sie im Einzelfall nach Ihrem Einverständnis gefragt. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke ist in diesen Fällen natürlich freiwillig.
Die zum Zwecke der Werbung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat.

2.4. Cookies zum Betrieb der Webseite

Der Betreiber verwendet bestimmte Cookies und verarbeitet die dabei entstehenden Daten, um den Betrieb der Webseite zu gewährleisten. Diese Cookies dienen z.B. dazu, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, die Darstellung zu optimieren, Betrug vorzubeugen und die Sicherheit der Webseite sicherzustellen.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse des Betreibers liegt in der Erreichung der dargestellten Zwecke. Wenn Sie die für den Betrieb der Webseite notwendigen Cookies löschen, kann dies zu Funktionseinschränkungen führen.
Verwendung finden 2 Arten von Cookies: temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben demgegenüber eine längere Lebensdauer.

2.5. Einsatz von Tracking Tools

Der Betreiber verwendet etracker, eine Technologie der etracker GmbH, Erste Brunnenstr. 1, 20459 Hamburg zur Sammlung und Speicherung von Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten beim Aufruf der Webseite über das eingeblendete Cookie-Banner zustimmen oder die Seite ohne die Aktivierung aufrufen. Die erteilte Einwilligung kann jederzeit hier widerrufen werden.
Die im Rahmen der Nutzung von etracker erhobenen personenbezogenen Daten werden unbegrenzt aufbewahrt und nach einer gewissen Zeit anonymisiert.

2.6. Bewerbung

Auf der Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich beim Betreiber auf eine Stelle zu bewerben (entweder direkt per E-Mail oder online). Bei einer Bewerbung per E-Mail stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen selbst zusammen. Bei der Nutzung des Bewerbungsportals des Betreibers werden in einer Eingabemaske verschiedene Daten abgefragt: Anrede, Vorname, Name, Straße, PLZ, Ort und E-Mail-Adresse. Sie können außerdem freiwillig folgende Angaben machen: Titel, Adresszusatz, Land, Telefon, Mobiltelefon, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Mobilität, Führerschein sowie Mitteilung über Schwerbehinderung. Im weiteren Verlauf können Sie noch weitergehende Angaben zum schulischen Werdegang, zu einem Studium oder einer Zusatzqualifikation, zum beruflichen Werdegang sowie zu sonstigen Qualifikationen machen. Sie können Ihrer Bewerbung auch Anlagen wie Anschreiben und Lebenslauf beifügen.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach § 26 BDSG (Bewerbungsverfahren). Wenn Sie dem Betreiber nicht die angeforderten Angaben und Unterlagen zur Verfügung stellen, kann dieser Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.
Beim Betreiber eingehende Bewerbungsunterlagen werden im Falle einer Ablehnung 3 Monate aufbewahrt.

2.7. Anfrage Profivermittlung

Wenn Sie einen Handwerker aus der Region suchen, können Sie eine Suchanfrage an den Betreiber herantragen. Hierfür steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, in dem Sie folgende Angaben machen müssen: Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen.
Der Betreiber wird Ihre Angaben nutzen, um Ihnen die Kontaktdaten eines Dienstleisters zu vermitteln. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertrag). Die Bereitstellung Ihrer Daten ist erforderlich, da Sie dem Betreiber ansonsten Ihre Anfrage nicht beantworten und Ihnen keinen Dienstleister vorschlagen kann.
Die im Rahmen der Vermittlung bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat.

2.8. Katalogbestellung

Sie haben auf der Webseite die Möglichkeit, Kataloge zu bestellen. Hierfür ist die Angabe folgender Daten erforderlich: Vorname, Nachname und Anschrift. Zudem können Sie freiwillig Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben.
Der Betreiber wird Ihre Angaben nutzen, um Ihnen die bestellten Kataloge zuzusenden. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Die abgefragten Pflichtangaben sind erforderlich, da der Betreiber Ihnen die Kataloge ansonsten nicht übersenden kann.
Die im Rahmen der Vermittlung bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat.

2.9. Google Maps

Der Betreiber nutzt den Kartendienst Google Maps. Dieser wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch dessen Verwendung werden Informationen zur Nutzung der Webseite (beispielsweise Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse etc.) an Google Server in den USA übermittelt und gespeichert. Die Daten werden von Google zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung genutzt. Hierbei kann auch eine Verknüpfung mit Ihrem Nutzungskonto erfolgen, sofern Sie dort eingeloggt sind. Wenn Sie dies nicht wollen, müssen Sie sich vor der Nutzung ausloggen. Es gelten die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Google. Wenn Sie Java-Skript in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren oder blockieren, können Sie die Ausführung von Google Maps verhindern.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Die Zurverfügungstellung von Karten zur Routenfindung auf der Webeseite hilft dem Betreiber bei der Darstellung seines Unternehmens und erleichtert den Nutzern die Auffindbarkeit. Wenn Sie Google Maps nutzen, werden Ihre Daten wie dargestellt verarbeitet.
Der Betreiber selbst speichert keine Daten, die bei der Nutzung von Google Maps entstehen.

2.10. YouTube

Der Betreiber nutzt auf der Webseite den Dienst YouTube, der von der YouTube LLC, 901 Cherry ave., San Bruno, CA 94066, USA bereitgestellt wird. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch das Betätigen des Akzeptieren-Buttons und das Abrufen des eingebundenen YouTube-Videos auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite der Webseite aufgerufen haben. Bevor Sie in die Datenverarbeitung vor dem Abrufen nicht ausdrücklich durch die Betätigung des Buttons einwilligt haben, werden keine Daten von Ihnen durch YouTube erhoben. Zudem können
weitere Informationen zur Nutzung der Webseite (beispielsweise Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse, etc.) an Google Server übermittelt und dort gespeichert werden. Dies erfolgt unabhängig davon, ob ein Nutzerkonto besteht.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Die Aktivierung von YouTube auf der Webseite ist freiwillig. Wenn Sie die eingebundenen Videos sehen möchten, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten allerdings erforderlich.
Der Betreiber speichert keine Daten im Rahmen der Einbindung von YouTube-Videos.

2.11. Fonts

Der Betreiber nutzt auf der Webseite externe Schriften über den Dienst Google Fonts, um externe Schriften einzubinden und die Darstellung der Webseite zu verbessern. Dieser wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben. Durch dessen Verwendung werden Informationen zur Nutzung der Webseite (beispielsweise Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse etc.) an Google Server nach Irland übermittelt und gespeichert.
Der Betreiber verwendet Google Fonts, um Ihnen die Nutzung externer Schriften zur besseren Darstellung der Webseite zu ermöglichen. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Der Betreiber möchte die Inhalte auf der Webseite anschaulich darstellen und das Gesamtbild verbessern. Die Deaktivierung von Google Fonts hat zur Folge, dass Ihnen die Schrift in einer anderen Form angezeigt wird.
Der Betreiber speichert keine personenbezogenen Daten über die Einbindung von Google Fonts.

2.12. reCAPTCHA

Auf der Webseite ist für Formulare der Google Dienst reCAPTCHA eingebunden, welcher zur Sicherheit der Webseite beitragen soll und bei der Dateneingabe zwischen einer natürlichen Person und einer Maschine unterscheidet.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Der Betreiber will durch die Eingabe weiterer Daten die Sicherheit der Webseite gewährleisten und den Einsatz von automatisierten Crawlern verhindern. Durch die Hürde einer weiteren Dateneinabe wird auch die Verfügbarkeit des Servers sichergestellt, da dieser nicht mit automatisiert generierten Anfragen überlastet werden kann. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hat in diesem Zusammenhang aber zur Folge, dass Sie entsprechende Formulare nicht nutzen können.
Eine Speicherung der bei der Nutzung von reCAPTCHA entstehenden Daten findet nicht statt.

2.13. Datenübermittlung in die USA

Aufgrund der Einbindung von Google-Diensten findet gegebenenfalls eine Datenübermittlung in die USA statt. Diese Übermittlung ist ohne weitere Genehmigung der EU-Kommission zulässig, da Google für den globalen Datenaustausch wirksame und von der EU-Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln einbezogen hat.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Einbindung von Google-Diensten finden Sie hier.

3. Betroffenenrechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO). Bitte beachten Sie, dass Sie diese Rechte jederzeit geltend machen können. Der Betreiber muss sie allerdings erfüllen, sofern die gesetzlich definierten Voraussetzungen erfüllt sind.
Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Übersicht der zuständigen Aufsichtsbehörden erhalten Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung wird der Betreiber Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.
Sie können eine gegenüber dem Betreiber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das hat allerdings keinen Einfluss auf die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung (z.B. Versand eines Newsletters, Auswertung Ihrer Nutzungsdaten zu Analysezwecken, telefonische Kontaktaufnahme zu werblichen Zwecken).

4. Empfänger

Die bei Aufruf und Nutzung der Webseite erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an den Server des Betreibers übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten von Mitarbeitern eingesehen werden, die mit dem jeweiligen Vorgang zu tun haben (z.B. Personalverwaltung, Kundenservice, Sekretariat). Wir werden im IT-Bereich von verschiedenen Dienstleistern betreut. Es kann dabei nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten von diesen zur Kenntnis genommen werden können (z.B. im Rahmen der Pflege unserer Datenbanken oder dem Hosting von Software). Die Einsichtnahme erfolgt hier im Rahmen einer ordnungsgemäßen Auftragsverarbeitung. Sofern bei der elektronischen Kommunikation über die Webseite aufbewahrungspflichtige Dokumente wie Handels- und Geschäftsbriefe entstehen, besteht die Möglichkeit der Kenntnisnahme dieser Dokumente durch Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Behörden.

5. Links zu Drittseiten

Beim Besuch der Webseite könnten Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten Dritter verlinkt sind. Der Betreiber hat keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch kann der Betreiber diese kontrollieren. Solche Drittseiten unterliegen nicht den Datenschutzbestimmungen des Betreibers.

6. Weitere Informationen zum Datenschutz

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Verträgen mit dem Betreiber finden Sie hier.